03.35
Industrie 4.0 (in Kooperation mit der TU Darmstadt)Digitalisierung - Innovation - Projektmanagement

Wertstromanalyse 4.0 – Decken Sie digitale und reale Verschwendung in Ihrem Unternehmen auf!

Bemerkung: 

Für Teilnehmende aus Mitgliedsfirmen des Verbandes der Metall- und Elektro- Unternehmen Hessen e.V. gewähren wir auf die Seminargebühr einen Rabatt von 10%

Zielgruppe: 

Meister/-innen, Führungskräfte an der Linie, Arbeitsvorbereitung, Lean Trainer/-innen, Prozessoptimierer/-innen, Produktionsleiter/-innen

Ziele: 

Eine Wertstromanalyse zeigt den Ist-Zustand von Prozessen in Produktion und Dienstleistung. Sie liefert ein Abbild aller Material- und Informationsströme.
Wir zeigen Ihnen in unserem Seminar, wie Sie die leicht verständliche Wertstromanalyse 4.0 anwenden. Dabei erweitern wir die klassische Analyse um die Untersuchung zu informationslogistischen Prozessen. Dies bedeutet, dass Sie lernen, wie Sie Informationsströme betrachten können, um Medienbrüche oder andere Verschwendungen bei der Informationsübermittlung oder -verarbeitung zu entdecken. Sie werden danach Potenziale durch die Digitalisierung Ihrer Produktion aufdecken können.
Die Methode wird dabei sowohl allgemein erläutert als auch an einem theoretischen Beispiel angewendet.

Inhalte: 

  • Digitale/informationslogistische Verschwendung erkennen
  • Reale (Lean-)Verschwendung erkennen
  • Eine Wertstromanalyse und eine Wertstromanalyse 4.0 selbstständig durchzuführen

Methoden: 

Präsentation, Vortrag, Diskussion, Fallstudien, Beispiele

Frank Neuhaus

Ihr Kontakt

Frank Neuhaus
Seminarleiter
Tel: +49 6032 948-750

03.35
Termin: 
14.08.2019
Ort: 
Bildungshaus Bad Nauheim
Kosten: 
375,00 €
(+ antl. MwSt.) einschl. Seminargebühr, Lehrmittel und Verpflegung
Dauer: 
1 Tag
Ihr Kontakt: 

Frank Neuhaus
Tel.: +49 6032 948-750
Fax: +49 6032 948-117
E-Mail: f.neuhaus@bhbn.de