auf Anfrage
Betriebsräte

Betriebsratsarbeit 4.0: Digitalisierung und Betriebsverfassungsgesetz

Zielgruppe: 

Betriebsräte

Ziele: 

Die Digitale Transformation ist grundlegend und betrifft langfristig alle Arbeitsbereiche eines modernen Unternehmens - auch die Betriebsratsarbeit. Zum Einstieg in das Thema wird der rechtliche Rahmen einer digitalisierten Betriebsratsarbeit erarbeitet: Welche Vorschriften gilt es zu beachten? Welche neuen Spielräume ergeben sich? Wie gelingt digitale Mitbestimmung und wie können Vertraulichkeit und Datenschutz gewährleistet werden? Mittels Kurzvorträgen, offener Diskussionsrunden und Best-Practice-Beispielen werden einerseits Fallstricke in der Praxis und anderseits Erfolgsfaktoren guter Betriebsratsarbeit im fortschreitenden digitalen Zeitalter erörtert.

Inhalte: 

  • BetrVG und Digitalisierung
  • Digitales Betriebsratsbüro, Digitale Mitbestimmung
  • Nutzung von Intranet & Co.
  • Geheimhaltung und Vertraulichkeit
  • Mitbestimmung bei Digitalisierungsprozessen im Betrieb
  • Qualifizierung für Betriebsratsarbeit 4.0 und Mitbestimmung 4.0
  • Datenschutz bei der Betriebsratsarbeit (nach Inkrafttreten der DSGVO)
  • Datensicherheit bei der Betriebsratsarbeit

Methoden: 

Fach- und Impulsvortrag, Diskussion, Erfahrungsberichte und praktische Fallbeispiele, Feedback

Sie können dieses Seminar jederzeit auch inhouse durchführen lassen, kontaktieren Sie uns!

Seminarnummer: 
10.12
Ort: 
Bildungshaus Bad Nauheim
Für Betriebsräte aus Mitgliedsfirmen der Bezirksgruppen Mittelhessen, Offenbach-Osthessen, Rhein-Main-Taunus und Südhessen des Verbandes der Metall- und Elektro-Unternehmen Hessen e. V. werden keine Teilnehmergebühren erhoben.
Dauer: 
1 Tag
Stein2020

Ihr Kontakt

Lukas Stein
Koordinator Seminare
Tel: +49 6032 948-750